DOSL: Erster Sieg im zweiten Spiel

Nachdem das Spiel gegen die SG Löhne aufgrund technischer Probleme auf den 11.08.2020 verschoben wurde, trat unsere DOSL-Mannschaft am vergangenen Freitag gegen die zweite Mannschaft der USG Chemnitz an.

Nominell mit ungefähr 300 DWZ deutlich unterlegen zeigten unsere Jugendlichen ihr Potential und siegten mit 3,5:0,5.

Milena Smentek war für dieses Spiel nachgemeldet worden. Ihre Aufstellung rechtfertigte sie dadurch, dass sie die Mannschaft in Führung brachte. Nach einem kleinen Vorteil des Gegners zu Anfang nutzte Sie dessen Fehler aus und setzte ihn schließlich Matt.

Johanna Richter und Johannes Alt stellten im Anschluss dazu durch ihre Siege den Gesamtgewinn sicher.  Nach wechselvollem Verlauf nutzte Johanna Richter einen groben Fehler des Gegners im 27. Zug zum Sieg. Johannes Alt war ihm ganzen Partieverlauf überlegen und konnte ebenfalls gewinnen, nachdem der Gegner auch noch im 50. Zug eine sehenswerte Pattkombination übersehen hatte.

Zum Schluss remisierte Tim Richter in einem Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern. In diesem reichten selbst zwei verbundene Freibauern des Gegners nicht zum Sieg.

Wer sich die Partien genauer ansehen will, findet diese auf der Internetseite der DOSL https://dsol.schachbund.de/

Unsere Mannschaft steht nun mit 2:2 Punkten auf dem 3. Platz der Gruppe B der 7.Liga der DOSL und trifft am kommenden Freitag in einem richtungsweisenden Spiel auf den Stadtilmer SV aus der Nähe auf Erfurt.

DOSL: Erster Sieg im zweiten Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.